Erster Fall von Covid-19 in Independencia

Asunción: Das Gesundheitsministerium bestätigte diesen Sonntag, dass es im Land 159 Neuinfektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) gab. Ein erster Fall wurde in der Kolonie Independencia registriert.

Mit dem neuesten Update sind es insgesamt 5644 Fälle, während die Zahl der Todesopfer bei 52 bleibt. Aus dem Bericht des Ministeriums geht weiter hervor, dass 1015 Proben verarbeitet wurden.

Von den insgesamt neuen Fällen gelten 59 als ohne Verbindungen, 96 entstanden durch Kontakte und vier aus dem Ausland. Sie sind alle in Quarantäne. Darüber hinaus gibt es 63 Infizierte, die in Krankenhäusern interniert sind, davon 14 auf der Intensivstation.

Während in diesem Bericht keine neuen Todesfälle registriert wurden, blieb die Zahl bei 52.

Die Verteilung der Fälle Verbindungen ohne Verbindungen ist wie folgt: Asunción (18), Ciudad del Este (16), Luque (5), San Lorenzo (3), Hernandarias (2), Lambaré (2), Mariano Roque Alonso (2) und Fernando de la Mora (2). Während in J. Augusto Saldívar, Capiatá, Independencia, Itauguá, Limpio, Los Cedrales, Ñemby, Presidente Franco und Ypacaraí jeweils einen Fall registriert wurde.

Das Gesundheitsministerium berichtete auch, dass sich 180 Personen von der Krankheit erholt hatten, was einer Gesamtzahl von 3.966 entspricht.

Asunción und die Departements Alto Paraná und Central sind weiterhin die Departements mit den meisten Coronavirus- Infektionen im Land. Die Covid-19-Fälle in Alto Paraná nehmen indessen weiter zu. Allein im Juli wurden in ganz Paraguay mehr als 3.000 Infektionen und 30 Todesfälle registriert.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Erster Fall von Covid-19 in Independencia

  1. gequirlt schei*** von vorne bis hinten, die regierung weis bakld nicht mehr wie sie die leute noch weiter in haft nehmen kann, hoffentlich gibts bald mehr aufstände wie in cde, diesmal aber mit dem abfackeln (weil das können die paraguayer ja) des parlaments in asuncion das der müll dort mal verschwindet.

  2. Uhhh, ein ganzer, kardinaler Uhhh-Viru-V2.0. Infizierter versteht sich. Nicht am Uhhh-Viru-V2.0-Verstorbener. Dafür schon x an Denguefieber Infizierte und Verstorbene. Dafür hat es sich doch gelohnt die weltweite Wirtschaft in Grund und Boden zu fahren. Was habe ich da gestern gelesen? BIP der USA um 33 Prozent eingebrochen. Und das nicht etwa auf zwei Monate gerechnet, sondern aufs Jahr hochgerechnet. Phänomenale Zeiten warten auf uns. Weitermachen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.