Ertappt: Trotz aller Unschuldsbekundungen

Asunción: Sich dumm stellen, können viele Paraguayer besonders gut. Der Vizepräsident ist anscheinend einer davon. Dummerweise wurde Hugo Velazquez und José Rodriguez von Vertretern aus dem Energie Sektor eindeutig identifiziert, da beide ihre Kontakte in Paraguay waren.

Zwei Unternehmer, einer Argentinier und der andere Uruguayer, brachten gestern den Vizepräsident und José Rodríguez im Rahmen der Untersuchung des Geheimvertrages in eine ausweglose Lage, als sie vor den Staatsanwälten Marcelo Pecci, Susy Riquelme und Liliana Alcaraz aussagten.

Der Argentinier Diego Banfi erklärte, “dass er im Dienst eines Unternehmens steht, welches Energie verkauft und von der öffentlichen Ausschreibung hörte, worin Unternehmen gesucht wurden, die Energie kaufen wollen. Sie kontaktierten mit José Rodríguez González, der ihnen den Vizepräsident Hugo Velázquez vorstellte, und mit welchem sie zusammen Mittag aßen. Während dieses Essens stellte Velazquez den Kontakt zum damaligen Ande Chef, Pedro Ferreira, her“.

Der uruguayische Unternehmer, Nicolás Kac für seinen Teil, erklärte, ein Treffen mit dem Vizepräsident Velázquez, mit José Rodríguez und den Vertretern der brasilianischen Firma Leros gehabt zu haben um über Geschäfte mit Strom zu beraten. Zu dem Treffen kam es im Büro des Vizepräsidenten, der sie dann an Pedro Ferreira weiterleitete, mit dem er wiederum wenigstens drei Treffen hatte.

Am 11. Juli wurde der Ande schriftlich der Vorschlag von Leros unterbreitet um Energie zu kaufen. Damit bestätigen beide Unternehmer, dass die Person, die hinter den Verhandlungen des Stromverkaufs steckte, Vizepräsident Hugo Velazquez war, der in seiner Aussage bei der Staatsanwaltschaft sagte, nichts von den Verhandlungen des Stromverkaufes gewußt zu haben. Ebenso bestritt er seine Beziehung zu José Rodríguez. Alles deutet darauf hin, dass er log.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Ertappt: Trotz aller Unschuldsbekundungen

  1. Auf in die Nächste Runde. Lügen! was für ein Wort. “ Auslegung der Tatsachen in verschiedenen Richtungen“ Es gibt drei Arten von Lügen, die Dienstlüge, die Scherzlüge und die schädliche Lüge. Hier die „Dienstlüge“ ist zum Wohle des Landes, wenn es auch nur wenige Personen Betrifft. Ironie?

  2. Nein, hiesige Politiker sind intelligent. Jedenfalls im Betrügen, Lügen und Abgrasen. In eine strategisch ehrliche, langfristige Politkarriere zu denken eher weniger, aber darum geht es auch gar nicht, es genügt möglichst rasch so viel Plata zu sammeln wie möglich. Man weiß ja nie ob man morgen überführt wird. Und nicht mehr zum Arbeitsplatz darf. Ganz ähnlich wie in Europa. Doch dieser Herr hat seine Arbeit des Abgrasens noch nicht zu Ende gebracht. Muss man ihm schon noch vier Jahre Zeit geben, um das Beste für sich und Familenclan plus Amigos herausgeschlagen zu haben. Das ist Normalfall, doofe Europäos dürfen ihm kein Vorwurf machen, die anderen dürfen das schließlich auch.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.