Es gibt mehr Infizierte mit Covid-19 als offiziell berichtet wird

Asunción: Die Zahlen über die Infizierten von Covid-19 im Land scheinen deutlich höher zu liegen als offiziell berichtet wird. Zumindest ein Mediziner ist dieser Ansicht und stellte weitere Thesen auf.

Der Präsident der Paraguayischen Gesellschaft für Pneumologie, Lungenarzt José Fusilo, erklärte, dass in Paraguay mehr Menschen mit Covid-19 infiziert seien als die offiziellen Berichte aussagen würden und es nicht entdeckt werde. Bisher kann die Sterblichkeitsrate ebenfalls nicht genau definiert werden, da sie sich sehr verändert, fügte er weiter an.

„Das gravierende Problem mit diesem Virus ist die schlechte Fähigkeit, asymptomatische Patienten zu erkennen. Wir glauben, dass eine größere Anzahl der infizierten Bevölkerung nicht entdeckt wird“, sagte Fusilo in einem Interview mit dem Sender NPY.

Er behauptete, dass die Coronavirus-Pandemie “in Echtzeit“ übertragen werde, da zu jedem Zeitpunkt keine genauen Informationen über die Anzahl der Infizierten und Verstorbenen infolge des Virus vorliegen. Er bemerkte, dass Influenza auch viele Menschen getötet habe, aber nicht in allen Ländern eine massive Verbreitung hatte.

Fusilo wies darauf hin, dass die Übertragungskapazität von Covid-19 viel höher sei als bei jedem anderen Virus. Seiner Meinung nach ist die Achillesferse dieser Krankheit asymptomatisch, weil sie sich ohne Symptome ausbreitet.

„Das positive Ergebnis ist der Beweis aus dem Labor, aber kategorisch gibt es mehr infizierte Personen, als wir als offiziell melden“, fügte der Lungenarzt hinzu.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Es gibt mehr Infizierte mit Covid-19 als offiziell berichtet wird

  1. und wenn man die Menschen jetzt noch auf Herpes testen würde – schaut mal nach, was Herpes bedeutet (ich meine jetzt nicht die kleinen Bläschen an der Lippe, die irgendwann jeder mal hat), dann haben wir gleich die nächste Pandemie. Fast jeder Mensch trägt Herpes Viren in sich und Corona Viren haben auch nicht wenige. Man muß nur genügend testen…

  2. Wo ist das Problem? Leidet die Panik darunter? Da es sich um einen Labor Virus handelt kann es auch sein, das der innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen ausgestorben ist und Neuinfektionen nur dort stattfinden, wo er neu freigesetzt wird?
    Überall dort, wo die Panik nachläst oder eine Überbevölkerung besteht , wird eine Dosis verteilt.
    Bezahlt wurde der Covid 1984 Virus nach dem was bisher durchgedrungen ist , ohnehin aus den USA heraus mit einigen Mio US Dollar an das chinesische Labor. Freigesetzt wurde er passend zur Insolvenz der EU und etlicher anderer Staaten sowie dem US Wahlkampf.

  3. Kaneshapillai Kanagasuntharam

    Demnach war der Lockdown vollkommen sinnlos, welcher zum heutigen stand der Wirtschaft allein der USA eine Arbeitslosenquote zwischen 15% (offiziell) und 25% (geschätzt, da aufgrund Lockdown ja niemand zum US-Arbeitsamt fahren darf) und der Weltwirtschaft das Verbraten von 10 Billionen US$ eingebracht hat.
    Der weltweite Lockdown wurde weltweit eingeführt, damit es nicht zu höherer Anzahl Infizierten käme. Hat nix gebracht, sind viel mehr infiziert. Und fühlen sich gesund und sind auch nicht mit SARS-V2.0 gestorben. Sonst hätten sie ja gezählt werden können.
    Ja, es sind in den letzten drei Monaten allein in Deutschland ganze 8000, durchschnittlich 94 Jahre alte, Menschen mit Corona von der Leiter gefallen und mit SARS-V2.0 gestorben.
    Aber es gibt ein Grund zum Feiern. Der DAX ist von 6600 schon wieder auf 9100 gestiegen. Es geht ja schon wieder steil aufwärts. Für diejenigen, die dieses schlimme SARS-V2.0 überlebt haben und noch nicht verhungert sind jedenfalls.
    Leute, es gibt wieder Jobs von ehemalig 94 Jahre alte Menschen und man kann die Karriereleiter erklimmen. Ich danke allen Politiker für ihren heldenhaften Einsatz. Ohne sie müsste ich noch das Haus verlassen um zu konsumieren. Dank denen kann ich zuhause in der Hängematte PlayStation spielen. Echt super.
    Das blöde ist hat dennoch, dass es immer mehr Infizierte gibt, weshalb der Lockdown wohl eine vollkommene Fehleinschätzung der Politiker ist. Aber trotzdem vielen Dank.

  4. Also, wir haben mehr Infektionen, als berichtet wird, ja und nun…..? Wo ist da das Problem, das kann doch passieren, liegt auch in der Sache selbst. Erstaunlich über was da so alles diskutiert wird, ich habe allerdings noch nicht ein Wort darüber gelesen, das die Menschheit endlich aufwachen sollte, sich nicht mehr bekämpfen sollte, keine Kriege mehr führen sollte, sondern alle gemeinsam in Frieden leben sollen, Krankheiten gemeinsam bekämpfen, oh Gott, in was für einem Paradies würden wir leben können. Darf man eigentlich noch, solche Gedanken haben, oder ist das schon strafbar….?

  5. Wir werden die Krankheit nicht ausrotten, wir haben wieder Mal eine mehr dazu bekommen, mit der wir in Zukunft leben müssen. Diese wird immer wieder kommen, genau wie Influenza, davon bin ich fest überzeugt.

  6. Ermittelt wurde bei einer neuerlichen Untersuchung in New York eine tatsächliche Infektionsrate die Faktor 50 höher war als vorher bekannt. In Deutschland spricht man inzwischen von einem Faktor 100. Dies soll jedoch nicht publiziert werden um die Hysterie nicht zu beeinträchtigen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.