Es könnte wieder Frost geben

Asunción: Die Wetterbehörde gab am Nachmittag eine Sondermeldung heraus, bei der sie vor möglichem Frost in einigen Regionen des Landes warnt.

Nachdem die Regenfälle in ganz Paraguay fast aufgehört haben und in den südlichen Landesteilen der Himmel aufklart, warnen die Meteorologen vor möglichen Frost in einigen Departements.

Betroffen sollen folgende sein: Misiones, Itapúa, Ñeembucu, Caazapá und Teile von Gauirá sowie Alto Paraná. Auch am Sonntagmorgen ist mit einer Reifbildung, vor allem in einigen exponierten Lagen, in diesen genannten Zonen zu rechnen.

Morgen sollen die Tageshöchsttemperaturen bei etwa 18 °C liegen. Ab Sonntag geht es dann aufwärts. Im ganzen Land wird die 20 Grad Marke überschritten, im Chaco sind sogar bis zu 27 °C möglich sein. Die Regenwahrscheinlichkeit ist ab morgen in ganz Paraguay gering.

Wochenblatt / Wetterbehörde / Facebook / Twitter / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.