Es soll verletzte EPP Mitglieder geben

Arroyito: Seit Tagesbeginn fährt die Joint Task Force (FTC) mit ihrer Operation auf der Suche nach Mitgliedern der EPP in Yby Yaú und Arroyito fort. Den Angaben zufolge soll es nach der gestrigen Konfrontation auch Verletzte unter den Kriminellen gegeben haben.

Oberstleutnant Simon Leguizamón, Sprecher der FTC, sagte, dass die Suche nach mutmaßlichen Mitgliedern der selbsternannten paraguayischen Volksarmee EPP fortgesetzt werde, die gestern bei einem Feuergefecht zwei Agenten der FTC mit einer Granate verletzt haben. Es wird vermutet, dass einige der Verbrechen ebenfalls schwer verwundet seien.

„Die Patrouille hatte eine Konfrontation (…) Wir sind nicht niedergeschlagen, wir haben noch keine Anzeichen dafür, aber wir haben Hinweise, dass durch das Kreuzfeuer auch Mitglieder der EPP verletzt wurden“, sagte Leguizamón. Er fügte hinzu, dass “es große Blutflecken gibt, das darauf hindeutet, dass es auch Verletzte bei der EPP geben würde“.

Mitglieder der FTC gerieten nicht in einen Hinterhalt, sondern es gab mitten in einer Operation der FTC eine Konfrontation. „Das Aufeinandertreffen wurde von der FTC verursacht, es war in keiner Weise zufällig, sondern geschah aufgrund von Informationen, die wir hatten“, erklärte Leguizamón.

Insgesamt sind derzeit fünf Hubschrauber im Bereich von Yby Yaú und Arroyito, in Zusammenarbeit mit Bodentruppen der FTC sowie Spürhunde von der Anti-Drogeneinheit Senad im Einsatz.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Es soll verletzte EPP Mitglieder geben

  1. Hört sich ja alles gut,ein blindes Huhn findet auch mal ab und zu ein Korn.
    Hoffentlich ist nicht nur ein Wahlkampfkonzert!

  2. Kurz vor den Wahlen und jetzt so ein „Teilerfolg“. Hmm..

    Und nach den Wahlen werden dann wieder Mennoniten entführt, oder wie?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.