Explosionsgefahr

Coronel Oviedo: Ein liberaler Parteitag hat es immer in sich. Diesmal jedoch besonders. Erst werden Türen eingetreten, dann Stühle geschmissen und schlussendlich mit Faustschlägen dem Nachdruck verliehen, was verbal nicht machbar war.

Der diesjährige Parteitag der PLRA steht im Schatten der Wiederwahl per Verfassungsänderung. Blas Llano und seine Anhänger sind für die Abänderung, weil sie auch Fernando Lugo habilitieren würde. Parteipräsident Efraín Alegre sieht wie auch der Rest der Partei eine Strategie von Cartes dahinter, ihm im Senat die nötige Stimmen zu verschaffen. Im direkten Kampf zwischen Lugo und Cartes hätte Erstgenannter keine Chance.

Da Alegre jedoch mehr Stimmen auf Landesebene hat blieb den Llano Anhängern nichts anderes übrig, als sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen, damit es zum Abbruch des Parteitages kommt. Nur dann wäre garantiert, dass die Mehrheit keine Sanktionen gegen die PLRA Vertreter verhängt, die für eine Wiederwahl stimmen.

Parteipräsident Alegre führt trotzdem den Parteitag weiter. Für ihn hat der Anspruch von Präsident Cartes keine Grenzen. Er will nicht nur die Colorado Partei kontrollieren, sondern auch die liberale Partei mittels seinem engen Freund Blas Llano.

Mehr als 300 Land Anhänger schlugen Sicherheitskräfte, hängten ein Tor aus und verschafften sich auf gewaltsame Weise Zutritt. In der Sporthalle wurde dann mit fliegenden Stühlen für die nötige Aufmerksamkeit gesorgt.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Explosionsgefahr

    1. Tja, da sind wir Deutsche erst seit kurzem ein richtiges Kulturvolk. In den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts haben sich Kommunisten und SA die besten Straßenschlachten geliefert. Die Polizei hat sich zurückgezogen, nach dem Motto soll sich der Pöbel doch gegenseitig die leeren Köpfe einschlagen. In der Politik trifft man sich wie das Sprichwort sagt : „Pöbel schlägt sich, Pöbel trägt sich“

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.