Expo Architektur: Wer sich über Trends im Bauwesen informieren will

Encarnación: Die Katholische Universität (UCI) Itapúa wird Gastgeber der Architecture Expo 2023 sein, einer Messe zum Thema Architektur und der Beteiligung nationaler sowie internationaler Aussteller.

Mittlerweile ist der Zeitplan der Architecture Expo 2023 bekannt gegeben, die am 18., 19. und 20. Mai in der Stadt Encarnación an der Katholischen Universität Itapúa stattfinden wird. Die Veranstaltung wird unter Beteiligung nationaler und internationaler Aussteller stattfinden und richtet sich an Architekturstudenten und -profis.

Carlos Tilleria, ein Architekturstudent an der UCI, betonte die Bedeutung dieser Art von Aktivität zum Miterleben und Mitmachen. Die Professorin Dr. Patricia Peralta betonte ihrerseits, dass diese Messe eine Herausforderung für die Institution und die Studierenden, die die Organisation leiten, darstellen.

Die Expo Arquitectura 2023 ist eine einzigartige Gelegenheit, sich über die neuesten Trends im Bereich Architektur und Bauwesen zu informieren und Kontakte zu Fachleuten und Studenten aus aller Welt zu knüpfen.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Expo Architektur: Wer sich über Trends im Bauwesen informieren will

  1. Habe ich letztens Doku über Ärzte in Afrika geguckt die den Eingeborenen dort grati Brille und grati Zahnbehandlung spendieren. Darin wurden auch Hütten der Eingeborenen gezeigt. Dachte ich die haben in Afrika dieselbe Bauweise wie im Paraafric. Mit Trends im Bauwesen ist hierzulande gemeint, dass se neu von einem auf zwei Esslöffel Zement auf einen Eimer Roteerdemörtel setzen. Dazu braucht es natürlich Architekte hierzulande, die das schon können.

    17
    9

Kommentar hinzufügen