Facebook und App führen zum Fahndungserfolg

Minga Guazú: Vier Räuber überfielen gestern eine Pizzeria bei Kilometer 13 im Bereich von Minga Guazú. Sie waren bewaffnet und bedrohten Gäste und den Eigentümer des Lokals.

Die Täter erbeuteten Geld und Handys von den Anwesenden. Nach dem Überfall erklärte der Restaurantbesitzer den ermittelnden Polizeibeamten, er habe eine GPS App auf seinem Smartphone aktiviert.

Nach am selben Abend bot einer der mutmaßlichen Räuber das Smartphone in Facebook zum Verkauf an. Das Opfer nahm Kontakt auf. Mithilfe der APP konnten Polizeibeamte den Standort des Verdächtigen orten und verhafteten ihn. Er wurde als Luis Miguel Duarte identifiziert.

Bei der Durchsuchung der Wohnung von Duarte stellten die ermittler das Handy von dem Besitzer der Pizzeria sicher und konnten weitere Wertsachen aus dem Raubüberfall beschlagnahmen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Facebook und App führen zum Fahndungserfolg

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.