Fall Yanet Noemi Martínez: Deutschstämmiger wurde angeklagt

Bella Vista: Der Staatsanwalt Reinaldo Castillo erhob Anklage gegen Samuel Wesley Englert Navrotzky, einen 26-jährigen Mann aus der Stadt Hohenau, wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung, der unterlassenen Hilfeleistung und ausbleibenden Schadensersatzes nach dem Unfall.

All das bei einem Verkehrsunfall im berüchtigten Fall der jungen Yanet Martinez (18). Die junge Frau starb, nachdem sie am 14. Juli 2023 von dem Angeklagten überfahren, mehrere Meter mitgeschleift und auf der Straße liegen gelassen worden war.

In Bezug auf die Entscheidung des Vertreters der Staatsanwaltschaft, den 26-Jährigen, der nun angeklagt ist und gegen den ein Haftbefehl vorliegt, erklärte der Staatsanwalt Reinaldo Castillo, dass sie nach einer gründlichen Untersuchung Zugang zu Beweismaterial, einem Video, hatten, das der Schlüssel zu dieser Entscheidung war.

Auf dem Video, das bereits als Beweismittel in die Akte der Staatsanwaltschaft aufgenommen wurde, ist der Vater des jungen Samuel, Paulo Jair Engler, zu sehen, wie er dabei hilft, ´Beweise zu verstecken. Die Bilder zeigen eindeutig Vater und Sohn bei der schweren Tat, die von der Staatsanwaltschaft untersucht wird.

Wochenblatt / PDS Digital

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen