Pfusch bei der 500 kV Leitung

Interne Dokumente belegen, dass Itaipú $ 10.000.000 an zusätzlichen Kosten entstehen, die durch Baumängel an der 500 kV Leitung entstanden sind. Parallel dazu müssen 5 Millionen US Dollar Schadenersatzforderungen beglichen werden, die durch Arbeitsniederlegungen und die dabei entstandenen Verzögerungen aufkamen. Auch bei der Trassenplanung erzielten Grundstückseigentümer nicht vorhergesehene Ausgleichszahlungen.

ABC Color behauptet, dazu vertrauliche Berichte vorliegen zu haben. Der Vertrag für die Baumaßnahmen der Hochspannungsleitung wurde Ende 2011 dem paraguayischen Elektro-Ingenieur-Konzern (IEC) und der brasilianischen Firma Elenecor zugesprochen.

Aus den internen Dokumenten von Itaipú geht hervor, dass das Konsortium beider Firmen zusätzliche Gelder bekommt, damit mangelhafte Hochspannungsmasten nachgebessert werden. Offizielle Begründung für die zusätzlichen Arbeiten: „Im ursprünglichen Vertrag konnte man die Bodensubstanz für die Fundamente einzelner Masten nicht genau vorhersehen“.

Insgesamt hat man 759 Masten aufgestellt und 345 km an Leitungen verlegt. Nun ist man am Nachbessern. Fotos, die der ABC Color vorliegen, zeigen jedoch auch noch andere Tatsachen.
Bei den Fundamenten der Hochspannungsmasten wurde schlichtweg zu wenig Zement verwendet und diese Mängel werden nun behoben.

Die Gesamtkosten dieses Projektes steigen nun von veranschlagten fast 166 Millionen US Dollar auf über US$ 194.000.000, das sind 28 Millionen US Dollar an Mehrkosten. 15.000.000 US$ davon seien durch “Pfusch und Planungsfehler“ entstanden, die man hätte vermeiden können, die anderen Mehrkosten entstanden durch Materialkostenerhöhungen und nicht vorhersehbare Probleme in der Bauphase.

Der Bericht prangert schwere technische Fehler bei der Durchführung des Projektes an, die es insgesamt stark gefährdeten. Mittlerweile haben aber Ingenieure diese Mängel zum größten Teil behoben. Es waren nur vereinzelte Masten betroffen, jedoch fällt das gesamte Netz zusammen wenn einer von ihnen zusammen brechen sollte.

15 Millionen US Dollar an vermeidbaren Mehrkosten, woanders werden sie dringend gebraucht.

Quelle: ABC Color / Wikipedia Southgeist

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.