Fleischexport nach China

Paraguay, sechstgrößter Produzent von Rindfleisch in der Welt, will den chinesischen Markt erschließen, dabei müssen aber noch einige Formalitäten zur Erfüllung der Qualitätsnormen aus China geklärt werden, sagte der Vizeminister für Viehhandel, Marcos Medina.

Hongkong ist aber der Schlüssel, nachdem dort schon paraguayisches Fleisch verkauft wird. „Wir sind in einem Prozess der Formalisierung und Harmonisierung, heute können wir China noch nicht direkt beliefern aber Hongkong kann uns dabei helfen“, sagte Medina.

Er erwähnte auch, es sei ein Hindernis, dass Paraguay keine diplomatischen Beziehungen mit dem asiatischen Riesen hat, dadurch kann man den direkten Export nicht implementieren.
„China ist eine ganz besondere Situation, vom diplomatischen Standpunkt aus betrachtet hat das Land eine eigentümliche Politik mit den Ländern, die diplomatische Beziehungen mit Taiwan pflegen“, führte er weiter an.

Medina wies aber auch darauf hin, dass Paraguay seine Fleischproduktion verdoppeln müsste wenn es das asiatische Land beliefern sollte. Im Augenblick erzeugen wir 555.000 Tonnen Rindfleisch, von dem 390.000 Tonnen exportiert werden.

„Bei 50 Gramm Fleischverzehr pro Person in China müssten wir die gesamte produzierte Menge aus Paraguay bereit stellen, die in einem Jahr erzeugt wird. Die Nachfrage lasse sich nur durch eine massive Steigerung der Fleischproduktion decken“, sagte er.

Durch die Öffnung des Marktes in die Europäische Union stieg das Interesse an Rindfleisch aus Paraguay stark an und wird aus immer mehr Ländern angefragt.

Quelle: Hoy.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Fleischexport nach China

  1. Bravo, endlich wagt sich Paraguay an den Riesen heran, bei den BRICS Staaten liegt die Zukunft. Paraguay muss nur Taiwan als China angehörig anerkennen, schon würden die diplomatischen Beziehungen mit China wie am schnürchen laufen. Bleibt nur zu hoffen das auch der Frigo Neuland den Saudis ade sagen und mit China Verhandlungen aufnehmen. Gruss an den Frigorifico Neuland/Friesland.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.