Fluchtversuch aus dem Gefängnis gescheitert

Coronel Oviedo: Ob nun die Gefängnisse in Paraguay die größtmögliche Sicherheit bieten, dass Häftlinge nicht entkommen können, sei dahingestellt. Ein Fluchtversuch aus einer Haftanstalt am gestrigen Tag konnte zumindest noch rechtzeitig vereitelt werden.

Ein mutmaßlicher Fluchtversuch wurde am Donnerstagmorgen von einem Gefängniswärter im Regionalgefängnis Coronel Oviedo vereitelt. Aufgrund der starken Sicherheitsmaßnahmen konnte ein Häftling schnell festgenommen werden, der versuchte, die Gitterstäbe eines der Pavillons aufzubrechen, die anscheinend vorher schon angesägt oder anderweitig für den Ausbruch vorbereitet worden waren.

Der Fluchtversuch fand in einem der vermeintlich ruhigeren Trakte der Justizvollzugsanstalt von Coronel Oviedo statt, dem sogenannten “katholischen Pavillon“.

Nach dem Vorfall fand eine Durchsuchung aller Zellentrakte in der Haftanstalt statt, um mögliche weitere Fluchtversuche auszuschließen.

Wochenblatt / Prensa 5

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.