Flugreisen: Internationale Organisation nennt das Land als sicheres Reiseziel

Asunción: Die Wiedereröffnung von kommerziellen Flügen bestätigt positive Zahlen, wie Aufzeichnungen von öffentlichen Einrichtungen belegen, die mit diesem Unternehmenssektor verbunden sind. Paraguay als sicheres Reiseziel könnte wieder viele Touristen anziehen.

Die Leiterin der Nationalen Direktion für Migration, Ángeles Arriola, wies darauf hin, dass die Reaktivierung von kommerziellen Flügen von vielen Institutionen visualisiert worden sei und weltweit Anerkennung finde. Sie erklärte, dies sei auf die gemeinsame Arbeit der am Prozess beteiligten Institutionen zurückzuführen sei: Dinac (Zivilluftfahrtbehörde), Migrationen und Tourismus.

„Das wäre nicht möglich gewesen, wenn wir uns nicht alle abgestimmt hätten. Es war eine ziemlich koordinierte Arbeit, obwohl wir unsere kleinen Probleme hatten, konnten wir sie dank der Effizienz der Beamten jeder Institution, die hervorgehoben werden muss, vor Ort lösen“, erklärte Arriola.

Sie fügte hinzu, dass die gemeinsame Arbeit der Angestellten aus den vorher genannten Behörden es ermöglicht habe, mitten in der Pandemie voranzukommen und dies werde in der Entwicklung der Wirtschaft projiziert, die sich langsam aber sicher wieder erhole.

Die Tourismusministerin Sofía Montiel erklärte ihrerseits, das Land habe einen Status erlangt, der es zu den Nationen mit einem sicheren Reiseziel mache.

In diesem Sinne zitierte sie das vom World Travel- und Tourismusverband verliehene Gütesiegel. Diese Kategorisierung garantiert, dass Paraguay die internationalen Gesundheitsstandards einhält, um Reisende verantwortungsbewusst aufzunehmen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Senatur / Migrationsbehörde

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Flugreisen: Internationale Organisation nennt das Land als sicheres Reiseziel

  1. Jo, hä, hä, so haben wir im Kindergarten auch gesmiled, wenn wir gemeinsame Arbeit der am Prozess beteiligten Kindergärtner zurückgeführt haben. Bravo. Schulterkloppen. Ich frage mich ja schon, wie die es geschafft haben vor Ort lösen eine ziemlich koordinierte Arbeit, obwohl sie klinzezkleine Probleme hatten, auf die Beine zu stellen. Aha, wer hätte das gedacht, dank der Effizienz der Beamten jeder Institution, die hervorgehoben werden muss. Wow, bin überwältigt. Dinac (Zivilluftfahrtbehörde), Migrationen und Tourismus haben zusammengearbeitet. Phänomenal. Weiterzusammenarbeiten, schulterkloppen, nur erstaunlich, dass nicht das Ministerium für Müllabfackel, Leere-Bierbücksentürmchen und Shwuddi 120 dB für eine Wiedereröffnung der kommerziellen Flügen mit herangezogen wurde. Einfach maravilloso, wie man es versteht dank 7 bis 11 Uhr Schul vielleicht abgeschlossen solch Meisterleistungen zu vollbringen. Herzlichen Glückwunsch. Auch Schulterkloppen meinerseits.

  2. Paraguay als sicheres Reiseziel. Ein guter Witz nach dem Frühstück.
    Dann sitzen die touris am Lagerfeuer undgucken, wie die Ureinwohner ihr Polar schlürfen – 10 Mann aus einer Büchse – und wie dann gemeinsam der Müll verbrannt wird. Das ganze bei 150 DB und Jaulmusik, die den Namen Musik nicht verdient hat.

  3. Oh wunderschönes Paraguay! Ein Land voller Superlativen: “weltweite Anerkennung”, “Effizienz der Beamten”, “Status mit sicherem Reiseziel”, “Land mit internationalem Gesundheitsstandard”, “Reisende werden verantwortungsbewußt aufgenommen”. Ich bin mir sicher, wer das alles bisher nicht wußte, wird es schon nach kurzer Zeit kennen lernen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.