Flugzeug aus Peru bringt Hilfsgüter

Heute Mittag landete ein Flugzeug aus Peru und brachte Hilfsgüter nach Paraguay, die vor allem für Unterstützungen bei den Flutopfern vorgesehen sind.

Die Spenden bestehen aus fast 16 Tonnen Lebensmitteln, darunter 8.200 Kilo Reis, 1.600 Kilo Zucker, 2.050 Liter Speiseöl und 4.100 Kilo Nudeln. Sie sollen die Bedürfnisse tausender Familien decken, die schwierige Zeiten aufgrund der Flutkatastrophe durchmachen, nicht nur in Notunterkünften von Asunción sondern in all den anderen Hochwassergebieten. Nun ist es Aufgabe des Nationalen Notstandsekretariats SEN die gespendeten Lebensmittel im gesamten Staatsgebiet zu verteilen, dazu wurde eine Liste entsprechend der Dringlichkeit erstellt.

Die Regierung von Peru hatte, gegenüber dem Außenminister Paraguays, Eladio Loizaga, weitere Lieferungen in Aussicht gestellt, wenn sich die Lage verschlimmern sollte.

Quelle: ABC Color