Flugzeugabsturz in General Delgado, Itapúa

General Delgado: Ein Kleinflugzeug, Typ Cessna, stürzte heute Morgen in der Zone von General Delgado ab, Grenzgebiet zwischen den Provinzen Misiones und Itapúa, bestätigte Ezequiel Mezquita, Verantwortlicher vom Flughafen Encarnación.

Der Unfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden nahe einer Farm die zum Unternehmen Trocuik gehört. Der Pilot wurde von Angestellten des landwirtschaftlichen Betriebs gerettet.

Das Flugzeug mit der Kennzeichnung ZP-TWL stürzte gegen 07.30 Uhr neben der Ruta 1 auf Höhe von km 272 ab, bestätigte Stefano Gluchak, Angestellter des Betriebs.

Die Mono Motor Cessna wurden von Francisco José Viveros López geflogen und hatte den Zweck Schädlingsbekämpfungsmittel zu sprühen. Das Fluggerät gehörte der Firma VIL. Der Pilot wurde von seinem Bruder, Alejandro Viveros López, der zum Unfallort eilte, in ein Krankenhaus gebracht.

(Wochenblatt / Abc / Foto: Jan Päßler)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.