Früher oder später wird der Präsident zurücktreten

Asunción: Senator Sergio Godoy sagte am Freitag, dass der Präsident der Republik, Mario Abdo Benítez, sein Amt “früher oder später“ niederlegen werde, was impliziert, dass er seine Amtszeit aufgrund der Mängel in seiner Verwaltung nicht beenden wird.

„Derjenige, der mich kennt, weiß, dass ich versuche, ein Verhalten zu haben, das dem entspricht, was entschieden wird. Welche Autorität hat ein solcher Präsident der Republik, wenn er wichtigen Entscheidungen nur aus dem Weg geht? Früher oder später, denke ich, wird er zurücktreten“, sagte Godoy.

Er argumentierte, dass die Frage des bilateralen Vertrags bei Itaipú deutlich gemacht habe, dass ein Präsident der Republik die Souveränität des Landes nicht abgeben könne. Aufgrund dieser Tatsache und anderer Unzulänglichkeiten im Management werde der Präsident sein Amt vor 2023 niederlegen.

Er wies darauf hin, dass ihm Zeit für den Grund für seiner Äußerungen geben worden sei und wiederholte, dass der politische Prozess, der durch die Unterzeichnung des Vertrags ausgelöst wurde, hätte fortgesetzt werden müssen und mit der Absetzung des Präsidenten hätte enden müssen.

In Bezug auf Innenminister Juan Ernesto Villamayor sagte Godoy, dass die Dinge nicht gut laufen würden, weil der Minister selbst gesagt habe, dass er nicht der richtige Mann für das Amt sei.

„Man kann nicht die erwarteten Ergebnisse erzielen, wenn er nicht selbst dort sein möchte. Er hatte gesagt, er möchte nicht im Ministerium sein. Wir hatten Villamayor um eine Interpellation gebeten, hoffentlich wird sich das Plenum am Donnerstag darum kümmern“, fügte Godoy hinzu.

Der Innenminister ist sehr beunruhigt über die Welle der Unsicherheit im Land und trotz der Tatsache, dass mehrere politische und soziale Sektoren um seinen Rücktritt bitten, sagte er, er werde seine Position nicht niederlegen. Er erhielt sogar die Unterstützung von Mario Abdo Benítez, der in der Vergangenheit deutlich machte, dass Villamayor vorerst nicht abgesetzt werde.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Früher oder später wird der Präsident zurücktreten

  1. Kann man weltweit Politker für voll nehmen, ja, wenn sie mal wieder besoffen sind? Aber ernsthaft, Politiker sind weltweit nur Maden im Fleisch des Volkes!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.