Frühere Zeitumstellung von der ANDE gefordert

Asunción: Der Direktor des staatlichen Stromversorgers (Ande), Carlos Heisele, bat die Regierung darum, die Zeitumstellung, die für den 8. April geplant ist, auf den 17. oder 24. März vorzuverlegen. Das Ergebnis der Bitte wird noch diese Woche veröffentlicht.

Die Information wurde heute Morgen von Carlos Heisele selbst in Umlauf gebracht mit der Erklärung, dass damit Strom gespart werden kann. In den letzten Jahren wurde dies per Dekret ebenso gehandhabt um einem Stromkollaps vorzubeugen.

Jedoch gilt zu beachten, dass viele Betriebe Stechuhren haben und diese alle umgestellt werden müssen, wenn eine nicht planmäßige Änderung in Kraft tritt.

(Wochenblatt / Hoy / Telefuturo)

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.