Für Spareinlagen ist es im Moment günstig

Mittlerweile buhlen die Banken um Kunden, insbesondere um die, die Geld anlegen wollen. Die vergangenen Jahre waren etwas schlechter für Spareinlagen, nun geht es, zumindest bei den normalen Girokonten, rapide aufwärts, langfristige Anlagen könnten nachziehen. Die Finanzinstitute geben auf Konten, die auch nur monatlich angelegt sind und Guthaben aufweisen, bessere Zinsen.

Laut einem Bericht der Zentralbank von Paraguay hätten Banken und Finanzinstitute im ersten Monat des Jahres im Durchschnitt einen Zinssatz von 6,2% auf Tagesguthaben gezahlt, in der Währung Guarani. Das sei der höchste Wert seit 2014 und wäre der dritte Monat im Laufe eines kontinuierlichen Anstiegs. Einige Banken hätten sogar Renditen von 10% gezahlt, deutlich über dem Vorjahr. Nach Einschätzung von Experten sei es trotz des hohen Dollarkurses immer noch bequemer Geld in Guarani anzulegen.

Quelle: La Nación