Fußgänger tot: Fahrerflucht zwischen Areguá und Ypacaraí

Itauguá: Gegen 02:30 Uhr am heutigen Morgen wurde ein 27-jähriger Fußgänger von einem unbekannten Autofahrer überfahren. Dieser flüchtete anstatt zu helfen.

Freddy Marín Centurión (27) verlor nur Minuten nach dem Aufprall das Leben weil der Verantwortliche es vorzog sich aus der Affäre zu ziehen anstatt zu helfen. Bis jetzt sind weder Fahrer noch Fahrzeug bekannt.

Auch wenn keine Kameras am Unfallort angebracht sind, erhofft man sich durch die Auswertung der in der Umgebung angebrachten Geräte zu erkennen, wer dafür verantwortlich ist.

Der Unfallort liegt im Stadtgebiet von Itauguá, zwischen Areguá und Ypacaraí.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .