Geht doch!

Asunción: Ab dem kommenden 17. Dezember kann man, wenn man heute seine Tickets kauft, mit Flybondi nach Buenos Aires und zurück fliegen. Der Preis – 118 USD hin und zurück.

Wie heute Flybondi per Twitter und in Guaraní bekanntgab haben sie eine Erlaubnis um ab dem 17. Dezember Asunción anfliegen zu können. Die Preise pro Ticket nach Buenos Aires liegen bei 18 US-Dollar pro Passagier und Flugstrecke. Dazu muss man jedoch 41 US-Dollar Flughafengebühren dazurechnen, die Silvio Pettirossi berechnet. Der Gesamtpreis pro Strecke ergibt damit 59 US-Dollar oder rund 360.000 Guaranies.

Zur gleichen Zeit kosten Ticket mit Aerolineas Argentinas mindestens 350 US-Dollar pro Person hin und zurück, mit einem Gepäckstück wohlgemerkt. Inwiefern Flybondi die Mitstreiter zu Senkungen animieren kann, wird sich zeigen. Bisher sind 4 Wochenflüge vereinbart.

Wochenblatt / Twitter / Flybondi

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Geht doch!

  1. Vor 10 jahren kostete Monte Video hin und zurück auch nur 120 $.
    Wo die Vervielfachung der Flugpreise bei gleichzeitiger Senkung der Treibstoffkosten herkommen, wird wohl immer ein Rätsel bleiben.

  2. leider gehts ja nicht nur um das kerosin, sondern das ganze rundherum, personal, piloten, wartung, maschinen, etc. das muss sich auch amortisieren über die jahre. aber dennoch sind oft die preise überzogen. 2016 ging es noch, dann obwohl vieles billiger wurde dann 3facher preis, jetzt gehts halt wieder runter. wettbewerb macht halt einiges möglich.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .