Gesund am Arbeitsplatz

Die Frage nach der Gesundheit ist schon immer ein wichtiges Thema. Gerade ein Bürojob bietet nicht die optimalsten Maßnahmen für eine strahlende Gesundheit. Ergonomische Bürostühle für ein gesundes Sitzen im Büro finden Sie ganz leicht im Internet. Damit auch Sie noch lange problemfrei Ihrem Beruf nachgehen können.

Sport verleiht Vitalität

Statistisch gesehen schlagen immer mehr junge Leute nach dem Abitur eine akademische Laufbahn ein. In diesen Berufsfeldern ist es oft üblich schlussendlich in einem Büro zu landen. Um nicht einem Bandscheibenvorfall oder weitaus Schlimmerem zu unterliegen, kann der richtige Sport die Lösung sein. Oftmals haben Sie das Glück, dass Ihr Büro mit verschiedenen Sportvereinen oder Fitnessstudios kooperiert, sodass Sie dort sehr viel günstiger trainieren können. Dies ist allerdings nicht immer der Fall, weshalb eine alternative Lösung für Sie das eigenständige Trainieren zum Wohle ihrer Gesundheit ist. Sie können ganz einfach ein paar Minuten Gymnastik am Arbeitsplatz betreiben, um Ihre Konzentration und Ihre Leistungsfähigkeit zu fördern.

Yoga mit verschiedenen Atmungstechniken vor oder nach dem Training kann die Denkschnelligkeit und die Genauigkeit des Gehirns anregen, sodass Sie schneller Neues aufnehmen können und den Fokus auf das Wichtige nicht verlieren. Durch den meditativen Charakter von Yoga werden sowohl Geist als auch Körper entspannt. Yoga wirkt sich dementsprechend äußert positiv auf das Gehirn aus.

Tipps und Tricks sich einfacher gesund zu ernähren

Ernährung ist einer der wichtigsten Aspekte um das körpereigene Wohlbefinden zu stimulieren. Vitalstoffe wie Vitamine und Enzyme lassen sich in frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln finden. Diese Vitalstoffe sind wichtig für die eigene Fitness und sind die Stoffe, die uns lange satt machen. Gleichzeitig stärken Sie das Immunsystem und wirken dementsprechend krankheitsvorbeugend.

Des Weiteren könnten Sie bei einigen Speisen auf gesunde Alternativen umsteigen. Entscheiden Sie sich für Vollkornprodukte statt Weißmehlprodukte, denn die gesunde Vollkornalternative bietet viele verschiedene Nährstoffe. Am wichtigsten sind die Ballaststoffe, die Vollkorn bietet, da diese das Risiko für verschiedene Krankheiten mindern können.

Kochen Sie öfter mit Olivenöl, da Olivenöl reich an gesunden Fettsäuren und besitzt eine Menge antioxidativer Fähigkeiten wie eine entzündungshemmende Wirkung, das Anregen der Verdauung oder die Steigerung der Elastizität der Haut.

Genießen Sie beispielsweise einen Salat mit Wildlachs, der viele gesunde Fette enthält und mit seinem Omega-3 Gehalt stimmungsaufhellend und herzschützend wirkt. Geben Sie dem Salat eine rote Paprika hinzu, die viel Vitamin C enthält und somit neben der Stärkung des Immunsystems auch die Haut und das Bindegewebe strafft.

Informieren Sie sich über weitere gesunde Rezepte oder probieren Sie selbst etwas Neues aus. Damit helfen Sie nicht nur Ihrem körperlichen Wohlbefinden, sondern auch Ihrer körpereigenen Fitness und Ihrer Ausstrahlung.

Wochenblatt / Gesundes Sitzen