Gewaltiger Einschlag

Nueva Italia: Am gestrigen Abend waren zwei Männer in einem Geländewagen feuchtfröhlich unterwegs. Zwischen Nueva Italia und Guarambaré rächte sich der Alkohol im Blut. Das Karma schlug zurück.

Alberto Barrios Galeano fuhr zusammen mit Wilfrido Javier Muñoz als sie in seinem Toyota Runner gegen 21:00 Uhr einen Nissan Geländewagen streiften, eine Pfütze durchfuhren und von der Straße abkamen. Sie kollidierten mit einem Strommast der Ande. In Folge dessen löste sich der montierte Transformator und fiel auf das Dach des Geländewagens. Beifahrer Wilfrido Muñoz starb am Unfallort. Barrios Galeano wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Die Polizei verhaftete ihn jedoch. Er war wie alkoholisiert. Im Fahrzeuginneren fand man zudem eine Kühlbox mit diversen Flaschen Bier und Cola für Mischgetränke.

Auch der Fahrer des Nissan, der von ihnen gestreift wurde, erlitt leichte Verletzungen.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.