Gewittriger Montag prognostiziert, nachts erfasst eine Kaltfront Paraguay

Asunción: Die Meteorologiebehörde prognostiziert für diesen Montag einen heißen Tag mit maximal 31 Grad. Nachts wird eine Kaltfront erwartet. Darüber hinaus kommt es zu Niederschlägen und Gewittern.

Violeta González, diensthabende Meteorologin am heutigen Tag, berichtete, dass Regen und Gewitter mit der Ankunft einer Kaltfront zuerst den Süden, das Zentrum der Region Oriental sowie den unteren Chaco beeinflussen werden.

Anschließend sollen in den Nachmittagsstunden andere Departements in Paraguay von der Schlechtwetterfront betroffen sein. „Es ist nicht ausgeschlossen, dass sehr schwere Wetterphänomene auftreten können“, erklärte González.

Die Regenfälle würden bis Mitte der Woche andauern. Ab Donnerstag soll eine Wetterbesserung eintreten. In der Nacht und am Morgen wird es relativ frisch bleiben, am Nachmittag jedoch herrschen angenehme Temperaturen vor. Dieser Zustand soll bis zum Wochenende andauern.

Wochenblatt / Meteorologiebehörde

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.