Goldexporte im Wert von fast 10 Millionen USD

Asunción: Die Goldexporte bis zum August dieses Jahres beliefen sich auf einen Wert in Höhe von 9,6 Millionen US Dollar. Das berichtete die Zentralbank von Paraguay (BCP). Jedoch gibt es wohl eine unbekannte “Dunkelziffer“. Zudem sind die Zahlen gegenüber den Vorjahren sehr niedrig.

Zum Vergleich dazu: Im vergangenen Jahr lag der Wert der Exporte in dem Sektor bei 60,7 Millionen USD. 4,3% der internationalen Reserven hat Paraguay in Gold angelegt.

Laut dem Bericht der BCP nahmen das begehrte Edelmetall vor allem die Länder Italien und die Vereinigten Staaten ab, jedoch die USA nur zu einem Bruchteil.

Zwischen Januar und August 2017 wurde Gold im Wert von 9.638.865 USD mach Italien exportiert. In die USA wurde das Edelmetall nur in einer Höhe von 58.000 US Dollar geliefert.

2016 lagen die Ausfuhren in der Kategorie beim Gold noch bei 60.782.838 US Dollar, 2015 betrug die Summe 37.041.693 USD. In den beiden Jahren lag der Anteil der Lieferungen nach Italien bei 67%, in die USA gingen die restlichen 33%.

Zwischen 2012 und 2014 lag der Durchschnitt bei den Goldexporten bei 28 Millionen USD. Die Zielländer waren Hong Kong, der Libanon, Panama und die Schweiz.

Jedoch dürfte die Dokumentation der Exporte in dem Bereich sicherlich nicht ganz erfasst worden sein, denn viele Minenbetreiber arbeiten unregelmäßig und ohne Lizenz.

In Paso Yobai, Departement Guairá, sind die meisten Betriebe im Goldsektor zu finden.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.