Haft für Polizist bestätigt der Abgeordneten ins Gesicht schoss

Asunción: Die Strafkammer des Obersten Gerichtshofes bestätigte am gestrigen Tag die 9-jährige Haftstrafe für den Polizisten Joel Sanabria, der dem Angeordneten Édgar Acosta während der Proteste des 31.03.2017 ins Gesicht schoss.

Die Urteilsbestätigung die Benito Joel Sanabria Duarte drei Jahre weniger erteilt als im ersten Prozess, ist unanfechtbar und kam anscheinend überraschend für den Uniformierten, der mit Gummigeschossen den Abgeordneten ins Gesicht schoss und dabei ihm den Mund- und Rachenbereich schwer verletzte. Über zwei Jahre lang musste sein Gesicht mit insgesamt 9 Operationen rekonstruiert und alle Geschosse entfernt werden. Die entscheidenden Richter waren Manuel Ramírez Candia, Luis María Benítez Riera und Carolina Llanes.

Wochenblatt / Abc Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Haft für Polizist bestätigt der Abgeordneten ins Gesicht schoss

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.