Haftbefehl für Ex-Indert Präsident Cárdenas

Asunción: Justo Cárdenas, der während seiner Zeit als Präsident des Institutes für ländliche Entwicklung Unsummen anhäufte und in eine Estancia in Pirayú investierte, wird mit Haftbefehl gesucht.

Laut Staatsanwältin Natalia Fúster, die Cárdenas wegen ungerechtfertigter Bereicherung in Höhe von wenigstens 2,6 Milliarden Guaranies anklagte, fordert nun seine Verhaftung. Mit ihm wurden auch seine Justo Cárdenas Pappalardo, María Alexandra Cárdenas Pappalardo und Alan Cárdenas Rodríguez angeklagt, jedoch ohne Antrag auf Haft.

Cárdenas, der rund 5 Millionen US-Dollar in seine Estancia in Pirayú investierte, wo er Eukalyptus anpflanzen ließ und Rinder züchtet, hat zudem viele Aktien, die sich keineswegs mit seinen Einnahmen oder der seiner Familie decken. Die ungerechtfertigte Bereicherung hat während der Cartes-Regierung stattgefunden, da er zuvor keinen leitenden Posten besetzte.

Richter José Delmás, der den Fall bearbeitet, muss festlegen, wo Cárdenas eingesperrt wird. Die Agrupación Especializada scheint nicht mehr komfortabel genug zu sein. Bei einer Verurteilung erwarten ihn bis zu 10 Jahre Haft. Derzeit ist die Beweislast erdrückend.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Haftbefehl für Ex-Indert Präsident Cárdenas

  1. Gefühlt hat man immer mehr den Eindruck, daß es kaum eine Führungsposition in diesem Lande gibt, in welcher der Inhaber dieser Position nicht über kurz oder lang wegen Unregelmäßigkeiten oder Korruption auffällig würde. Das zieht sich wie ein roter Faden durch alle Instanzen. Ist doch wirklich in höchstem Maße bemerkenswert!

  2. 5 mio Dollar Invest, 2.600 mio Gs in einer Legislaturperiode unterschlagen.
    Was wird den da noch an anderen Unterschlagungen unterschlagen? Der Mittäter/Provisionempfänger/Dulder? Einmal Drogentrafic, immer kaltesches A*****

  3. Schön, das sich in letzter Zeit die Staatsanwaltschaft vermehrt solchen Damen und Herren annimmt. Leider immer erst Jahre nach deren „Amtszeit“. Da kommt wohl nicht mehr alles zum Vorschein und wird sich nach drei Monaten Knast oder Hausarrest, einer Buße von 20 Euro wohl doch gelohnt haben. Ist ja nur eine Idee von der Staatsanwaltschaft, glaub die Ömer habens erfunden.
    Man könnte ja erfinden, dass man schon während der „Amtszeit“ kontrolliert. Ist ja nur eine Idee von mir, glaub die Ömer haben Kontrolle erfunden (und das schon vor 2.500 Jahren, auch wenn sie es von den Griechen geklaut haben, die „Kontrolle“ noch viel früher erfunden haben).
    Ich meine, man kann Wasser verschmutzen und es dann wieder versuchen zu reinigen, oder man könnte erfinden, das Wasser zu kontrollieren und erst gar nicht zu verschmutzen, dann muss man es auch nicht mehr reinigen. Ist ja nur eine Idee von mir, glaub die Ömer habens erfunden.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .