Hermes Rafael “Rambo” Saguier gestorben

Asunción: Der 63-jährige liberale Politiker Hermes Rafael “Rambo” Saguier verstarb gestern Abend überraschend an einem Herzstillstand. Er erlitt einen Herzinfarkt auf der Straße, als er auf dem Weg in die argentinische Botschaft unterwegs war um an einer Buchvorstellung teilzunehmen.

Daraufhin wurde er schnellstens in das private Krankenhaus „La Costa“ gebracht. Nach einer Stunde Reanimation auf der Intensivstation verstarb Saguier um 20.00 Uhr. Wie Familienangehörige bestätigten hatte er früher schon Probleme mit dem Herz.

Der Tod des Ex Abgeordneten wird aus allen politischen Sektoren als traurig angesehen. Fernando Lugo schätzte ihn als intelligenten und mutigen Freund, der seinen Anteil am Wechsel hatte. Seine Parteikollegen der PLRA wollen ihn als großen Visionär und Vorbild in Erinnerung behalten.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.