Höchste Alarmstufe: Erste Gewitter und Unwetter

Asunción: Die Prognose der Wetterbehörde am heutigen Morgen scheint einzutreffen. Erste Gewitter und Unwetter haben vier Departements erfasst, hier herrscht Alarmstufe Rot. Die Meteorologen warnen davor, aus dem Haus zu gehen.

Die Direktion für Meteorologie und Hydrologie gab bekannt, dass aktuell die Departements Misiones, Paraguarí, Ñeembucú und Presidente Hayes mit einer Unwetterwarnung versehen sind.

Wie in dem eingefügten Hinweis ersichtlich ist, weist die Wetterbehörde darauf hin eine sichere Unterkunft zu suchen, das Haus nicht zu verlassen und alle elektrischen Geräte vom Stromnetz zu trennen. Des Weiteren soll man Nachbarn und Angehörige über das bevorstehende Unwetter informieren.

Laut den Meteorologen dürften die Unwetter heftig ausfallen, nachdem es über Wochen in vielen Teilen des Landes kaum oder gar nicht geregnet hatte.

Laut der Wetterprognose können schwere Wetterphänomene in der Nacht und am morgigen Montag weitere Departements erfassen, wie unter anderem Central, Itapúa, Guairá und Cordillera.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Höchste Alarmstufe: Erste Gewitter und Unwetter

  1. Wir haben im Moment, 0 Wind, 0 Regen und 0 Strom, seit einer Stunde etwa, obwohl ich bissher nicht in den genannten Gebieten wohne. Mit Ande telefoniert, wie es Stromzahler tut, “ wir arbeiten daran, alle Techniker sind im Einsatz“. Jupp, auf der Mutti oder im “ Freigehege“ abhengend, aber alle sind im Einsatz.

    1. Wiso? Sind doch alle im Einsatz beim Leder wirklich tot grillieren und die Kinder damit füttern, ist doch Brauch und Sitte sonntags. Das Gehör der Kinder wird der obligatorischen sonntäglichen Eichung mit Fonsi Iglesias auf 120 dB unterzogen, damit diese später einmal Erziehung aufweisen können und es ihren Vätern gleich tun und die Bierbücksen zum Anfeuern des Abfackeln des Mülls wird vorbereitet, in der Nacht sieht die Polizei den Gestank so schlecht, da es eigentlich verboten wäre. Also alle Techniker nach bestem Gewissen und Können im Einsatz.

      1. Danke fuer den Intelligenten Artikel… jetzt weiss ich wieso hier so starke Gewitter mit Hagelschlag niedergehen!
        Es hagelt Bierbuechsen die noch brennen!
        Also alle Gewissen mit bestem Techniker im Einsatz kommen!

        1. Ja, bitte, nicht die Rede wert. Gern geschehen. Sehen Sie, da können noch einige etwas aus meinen investigativen Kommentaren lernen.

  2. Oh, die Techniker der Ande haben nach 4 Stunden intensiver Arbeit, den Schalter gefunden, den Sie umlegen müssen, damit wieder Strom im Viertel ist. Super, tolle Arbeit. Jetzt können alle Ihr Wochenende genießen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.