Identifizierung der mutmaßlichen Attentäter von Bombenanschlag auf Kanal 9 erfolgt

Asunción: Die Nationalpolizei hat diesen Dienstag die wahrscheinlichen Attentäter des Bombenanschlages auf den Fernsehsender Kanal 9 SNT identifiziert. Es handelt sich dabei um Aníbal Bernal Maíz und Lidia Bernal Maíz, welche Familienangehörige von Mitgliedern der Paraguayischen Volksarmee (EPP) sind.

Die Ermittlungsergebnisse ergaben, dass am 12. Januar Aníbal und Lidia Bernal Maíz die Bombe im Park Carlos Antonio López installierten, die die Wand und Teile der Antenne des Fernsehkanals zerstörten, informierte der Fernsehsender Unicanal.

Beide warden von der Nationalpolizei gesucht. Sie sind höchstwahrscheinlich Familienangehörige von Juana Bernal Maiz sowie von dem Minderjährigem B. B. M., angeklagt wegen der Geiselnahme von Luis Lindstron und Fidel Zavala.

Juana Bernal befindet sich im Frauengefängnis “Buen Pastor” in Asunción während der Minderjährige auf der Flucht ist.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.