Illegales Autorennen fordert Todesopfer

Asunción: Vergangene Nacht sind zwei Fahrer mit ihren Fahrzeugen auf der Avenida Sacramento gegeneinander angetreten. Das Resultat der Begegnung war dass ein rotes Mercedes Benz CLK Cabriolet gegen einen Baum gesteuert wurde und dabei der 23-jährige Beifahrer starb. Weitere Insassen, darunter der Fahrer sowie ein Fahrer eines involvierten Nissan Bluebird sind im Krankenhaus und werden behandelt.

Die Feuerwehrleute die kurz nach dem Unfall vor Ort waren, erkannten, dass die den 23-jährigen Beifahrer Marcio David Ruiz Galli nicht helfen konnten während die anderen zwei eingeklemmten Opfer binnen Minuten befreit werden konnten, bevor das Feuer sich auf das ganze Auto ausbreitete.

In dieser Zone (Sacramento und Molas López) sind illegale Autorennen keine Seltenheit. Bei dem gestrigen Fall streiften beide sich wodurch der Mercedes an einem Lichtmast fuhr und erneut den Nissan traf der ihn unfreiwillig in Richtung Baum schubste.

(Wochenblatt / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.