Interne Probleme bei Honor Colorado werden sichtbar

Asunción: Der interne Konflikt in Honor Colorado wird immer deutlicher, insbesondere gegen den Präsidenten des Kongresses. Der erste Streit, der Silvio “Beto” Ovelar in den Mittelpunkt rückte, betraf die Kontrolle über den Senat und andere Führungspositionen, mit denen er Basilio Núñez konfrontierte, der sich seinerzeit für dieses Amt interessierte.

Obwohl Santiago Peñas Führungsstil nicht auf Strenge beruht, hat er bei der Ausübung des Präsidentenamtes ein Team des Vertrauens gebildet und in diesem Kreis befindet sich Beto zusammen mit Derlis Maidana, während Bachi sich wegen dem Remansito-Skandal und seiner Loyalität zu Horacio Cartes distanziert.

Andere Regierungschefs haben Reibereien mit dem Senatsvorsitzenden, den sie als Neuling in der Bewegung betrachten, da er früher der Fuerza Republicana angehörte. Beto ist eine Colorado, der immer für die Regierung war. Der Senator aus Caaguazú räumte ein, dass es Ärger mit ihm gibt und dass der offensichtlichste Moment die Krise um den Vertrag seines Sohnes in der Abgeordnetenkammer war.

Ovelar sagte, dass in der schlimmsten Phase, als er in der Presse am stärksten exponiert war und die gesellschaftliche Kritik ihm Vetternwirtschaft vorwarf, viele Mitglieder seiner Bewegung ihn nicht unterstützten, sondern im Gegenteil, ihn den Rücken zeigten. Alejandro war der einzige, der zurücktreten musste, während andere “Nepo-Babys”, wie die Tochter von Pedro Alliana, immer noch im Kongress herumlaufen. Beto verzeiht weder das Opfer noch die Bloßstellung.

Kongressabgeordneter Yamil Esgaib

Am letzten Donnerstag wurde Beto wegen des millionenschweren Kaufs neuer Stühle im Kongress angegriffen, und diesmal war die Kritik noch direkter. Der Kongressabgeordnete Yamil Esgaib, der Cartes untersteht, erklärte, dass dieser Kauf der Partei und der Regierung schade und dass es in der Fraktion Unbehagen gebe. Esgaib bezeichnete dies als die schlechteste Entscheidung. Der “Leiter” des Senats hat einen Teil des Kaufs rückgängig gemacht, genauso wie er es bei der Renovierung des Kongressgebäudes getan hat, wo er zurückruderte.

Bachi seinerseits leugnete Reibereien im HC und stellte die Äußerungen Esgaibs als Teil der Freiheit der Bewegung dar. Der interne Kampf innerhalb der Regierungspartei wird immer intensiver werden, je näher die Wahl der Führung beider Kammern rückt, und es werden Verhandlungen zwischen den farbigen Parteien notwendig sein.

Für den Senat ist Derlis Maidana, der zur rechten Hand des Präsidenten geworden ist, seine Verbindung zur Legislative und de facto der Nachfolger von Bachi, dem Vorsitzenden der Honor-Colorado-Bank im Senat, einer der am meisten diskutierten Namen.

Wochenblatt / LPO

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen