Journalist nimmt Verdächtigen vorläufig fest

Der Journalist Gunter Krone nahm einen Verdächtigen in Gewahrsam, der einer älteren Dame anscheinend eine Handtasche raubte und er dies beobachtet hatte. Krone meldet die Tat der sofort Polizei und hielt den vermeintlichen Täter bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Der Vorfall ereignete sich gestern in Asunción auf der Straße Brasil Ecke Mariscal Estigarribia. Das Opfer, eine 79-jährige Frau, konnte ihre Habseligkeiten zurückbekommen, nachdem der Täter in Polizeigewahrsam ist. Sie musste aber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Anwalt Jorge Rolón erklärte, jeder Bürger, auch wenn er kein Polizist sei, könne auf diese Art und Weise darauf einwirken, ein Verbrechen zu verhindern. „Die Menschen sind befugt, jemanden vorläufig festzunehmen wenn ein Verbrechen vermutet wird bis der Fall von der Polizei geklärt ist“, sagte Rolón.

Quelle: La Nación