Juli endet winterlich kühl – so startet der August!

Asunción: Am heutigen Sonntag bleib die Niederschlagswahrscheinlichkeit recht gering. Morgen jedoch ändert sich das und man muss wieder überall mit leichten Schauern rechnen.

Auch wenn es am kommenden Dienstag nur noch im Norden des Landes regnen soll, bleiben die Tageshöchsttemperaturen bei höchstens 20 °C, während nachts nur einstellige Werte erreicht werden. Erst ab dem Mittwoch, dem Augustbeginn, steigen die Temperaturen leicht womit auch nachts wieder zweistellige Wert erreicht werden können. Südwind und Regenrisiko bleibt weiterhin präsent und lässt uns nicht vergessen, dass noch Winter ist. Auch wenn die Nachmittage angenehm sind halten die Morgenstunden weiterhin frische Temperaturen für uns bereit.

Wochenblatt / Meteorologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .