Juristischer Direktor von Itaipú erbittet Fahrzeug im Wert von 85.000 US-Dollar

Hernandarias: Die Millionensummen die im rechtlichen Rahmen für neue Fahrzeugflotten von Itaipú bereit stehen, generieren viel Kritik. Laut den Bestellunterlagen überschreiten einige Fahrzeuge die 400 Millionen Guaranies Grenze.

Verschiedene Abteilungen von Itaipú bestellen derzeitig ihre Neuwagenflotte. Die gesetzlichen Richtlinien werden dabei eingehalten. Fraglich scheint nur derzeit, ob es notwendig ist, dass zum Beispiel der liberale Anwalt Eusebio Ramón Ayala, einen Geländewagen im Wert von 85.000 US-Dollar benötigt, nur weil er ein Amt bei Itaipú begleitet. Mal abgesehen davon, dass ihm die Veröffentlichung nicht gefallen dürfte fühlt sich auch die Regierung unwohl dabei und zögert diesen Umstand zu erklären.

Constancio Mendoza, administrativer Direktor des Wasserkraftwerkes versicherte gestern, dass die Fahrzeuge noch nicht bestellt seien. Das Geld müsse noch bereit gestellt werden nach Modalitäten der Ausrufung für solche Erneuerungen.

Mendoza fügte hinzu, dass sie soeben die Bestelllisten bekommen haben. Um tatsächlich an die Neuwagen zu kommen müsse ein Prozess eingehalten werden der keine Seitenschritte ermöglicht.

Es wurde hinterfragt, ob es Not tut dem juristischen Direktor, Ayala sein erbetenes Auto zu genehmigen. Dieser bestellte einen geschlossenen Geländewagen mit Vierradantrieb und Vollausstattung (Toyota Land Cruiser Prado). Der Wert dieser Operation beträgt 85.000 US-Dollar oder 419.720.650 Guaranies.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Juristischer Direktor von Itaipú erbittet Fahrzeug im Wert von 85.000 US-Dollar

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.