Kaltfront drängt heute Nacht ins Land

Asunción: Eine große Kaltfront ist auf dem Weg und drängt kommende Nacht aus dem Süden ins Land. Die Luftmassengrenze, der eine spürbare Abkühlung folgt, bringt zudem auch Niederschläge für große Teile des Landes mit.

Für die Nacht vom heutigen Dienstag auf Mittwoch drängt eine Kaltfront ins Land, die dem warmen Klima ein Ende bereitet. Die Bewölkung nimmt zu und es kommt zu Regenschauern, die zwar im Süden des Landes beginnen, sich im morgigen Tagesverlauf jedoch auf weite Teile des Landes ausbreiten.

Während heute in und um Asunción noch 31°C erreicht werden können, wird es morgen maximal 23°C warm. Die Tiefsttemperaturen liefen bei frischen 13°C. Am darauffolgenden Donnerstag sinken die Temperaturen weiter auf maximal 16 und minimale 12°C. Und als ob dies noch nicht genug wäre kommt der Freitag mit maximal 18 aber minimal 11°C daher.

Wochenblatt / Meteorologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.