Keine Gnade vor Recht

Caapucú: Zusan Domenech, Strafrichterin von Quiindy, ordnete für den Ex Gouverneur von Misiones, Francisco „Kiko“ Peralta (61) Untersuchungshaft wegen Drogenhandel und Viehdiebstahl an. Seine Ehefrau, Gladys Teresa Franco de Peralta (56), Chefin des Standesamtes von Caapucú, sowie ihr gemeinsamer Sohn Derlis Alcides Peralta Franco (37) ereilt das gleiche Schicksal, da auch sie am vergangenen Sonntag mit 139 kg Marihuana erwischt wurden.

Der Colorado Politiker war von 1998 – 2003 Gouverneur der Provinz Misiones und wird derzeit als Angestelltes des Steuersekretariats SET in Paraguarí geführt. Neben Frau und Kind wurde auch Familienmitglied Rito Miguel Torales Franco (37) sowie drei weitere Helfer im Alter von 22, 28 und 36 in Untersuchungshaft eingeliefert.

Während die Frau nach Asunción in das Frauengefängnis Buen Pastor überstellt wurde kamen die Männer nach Abraham Cué (Misiones). Ein achter Angeklagter der noch minderjährig ist bekam Hausarrest erteilt – eine milde Strafe die trotz politischen Drucks auf mehreren Ebenen nicht für die anderen sieben Angeklagten zustande kam. Mächtige Politiker aus Misiones sowie Paraguarí hatten sich für eine Freilassung unter Auflagen stark gemacht.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Keine Gnade vor Recht

  1. Kann man den Politikern, die solche Machenschaften an den Tag legen, nicht endlich mal das Handwerk legen und sie aus der Partei ausschließen ohne nachhaltige Vergünstigungen???

    Schade, dass in einem so schönen Land die Korruption mehr bedeutet als ein ehrlicher Bürger!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.