Konkurrenz für die Platzhirschen

Asunción: Smartphones, Tablets und weitere Accessoires sind in Paraguay der Renner. Der Markt ist hart umkämpft. Der Hersteller iPro will ebenfalls Kunden gewinnen, denn Handys und Smartphones sind schon zwischen 65.000 und 450.000 Guaranies erhältlich.

Rosmari Arias, Manager von dem Unternehmen, erklärte, dass die Präsenz von iPro in Ciudad del Este sehr gute Erfolge gebracht habe und nun die Produkte in Asunción angeboten würden.

Der Elektronikhersteller besteht seit zwei Jahren und konnte sich in Brasilien hervorragend etablieren. „Unsere Marke zeichnet sich durch günstige Preise aus, es gibt jegliches Zubehör und die Kunden schätzen vor allem eine lange Kapazität von den Akkus in den Smartphones“, erklärte Arias.

65.000 Guaranies kostet ein Handy. Das teuerste Smartphone mit einem Dual-Chip und einer Batterielaufzeit von 10 Tagen kann für 450.000 Guaranies erworben werden. Das amerikanische Unternehmen präsentierte sich dieses Jahr auf der Expo in Mariano Roque Alonso und verzeichnete ein hohes Kundeninteresse.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.