Kryptowährung bringt Energiekonzern an die Leistungsgrenze

Villarrica: Der staatliche Energiekonzern hat das Unternehmen Clyfsa aufgefordert, die Nachfrage zu begrenzen, damit die Stromversorgung für die Bevölkerung sichergestellt ist. Vor allem aufgrund der Kryptowährung ist das System an seiner Leistungsgrenze.

Das Tarifproblem geht auf das Jahr 2017 zurück, da das Unternehmen Clyfsa aufgrund eines Gerichtsbeschlusses viel billigere Energie erhalte als der Rest der Bevölkerung, erklärte der kaufmännische Leiter von der ANDE, Rodys Rolón (Beitragsbild). Er sagte, dass der Preisunterschied mehr als 40 % im Vergleich zu dem sei, was ein Kunde der gleichen Kategorie von der Clyfsa an die ANDE zahlt.

Im Jahr 2021 forderte Clyfsa wiederholt eine höhere Energiezufuhr und die ANDE antwortete, dass sie dies nicht könne, aber durch einen Gerichtsbeschluss habe das Unternehmen erneut die Forderung durchgesetzt. Danach beantragte die Clyfsa wiederum eine Erhöhung, aber dies sei bereits unhaltbar geworden, sagte Rolón.

„Die Kapazität des Paso Pe-Transformators ist bereits an seiner Grenze, wenn man das vegetative Wachstum berücksichtigt, das wir normalerweise in diesem Gebiet haben, das 6 % pro Jahr beträgt. Die Nachfrage von der Clyfsa stieg letztes Jahr um mehr oder weniger 53 % im Vergleich zu 8 % pro Jahr. Etwas völlig Unvorhergesehenes für die ANDE, um in kurzer Zeit Arbeiten ausführen zu können, um sein System in Villarrica auszubauen”, erklärte er weiter.

Rolón erklärte, dass alles mit dem Kryptowährungsgeschäft zu tun habe, da es sich um eine Aktivität handele, die viel Energie verbrauche. Er erwähnte, dass die Kryptowährung im Vergleich zur Bevölkerung 24 Stunden lang einen hohen Energieverbrauch verzeichne, während die Bevölkerung bestimmte Stunden nur wenig verbrauche.

Um Abhilfe zu schaffen, bittet die ANDE das Unternehmen Clyfsa, seine Nachfrage zu begrenzen, insbesondere für solche Kunden, die sich der Kryptowährung verschrieben haben, damit der Rest der Bevölkerung genug Strom erhält, wobei zu berücksichtigen ist, dass die ANDE bei weiter steigender Nachfrage nicht mehr dazu in der Lage sein wird, die Stromversorgung des Unternehmens technisch aufrechterhalten.

Wochenblatt / Radio Guairá 840 AM

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Kryptowährung bringt Energiekonzern an die Leistungsgrenze

  1. Ich hab auch nix für die Kryptoschürfer und deren Stromverschwendug übrig.
    ABER vor ein paar Meldungen hier, wurde vom ANDE Präses noch darüber gesabbelt,
    dass genug Strom für E-Autos zur Verfügung steht.
    Bei der ANDE weiss mal wieder keiner, was der Boss geschwafelt hat.
    Ein absoluter Sauhaufen!
    A_grupacion
    N_acional
    D_ebiles
    E_stafadores

Kommentar hinzufügen