Kulinarik am Deutschen Sportplatz: Gulasch mit Knödel und Kraut

Kolonie Sudetia: Speziell zur Winterzeit isst man gerne ein Gulasch mit Knödel, noch dazu hausgemacht. Ein Deutscher Sportplatz lädt zum kulinarischen Mittagessen und danach zum Kaffee ein.

Langsam aber sicher erwachen die Zusammenkünfte auf den Sportplätzen im Land, wenn auch noch in geringer Anzahl aufgrund der Quarantänebestimmungen.
Wie schon die Sonnwendfeier am Deutschen Sportplatz in Independencia großen Anklang fand, hoffen das auch die Verantwortlichen in der Kolonie Sudetia.

Am kommenden Sonntag, dem 4. Juli, gibt es hier ein kulinarisches Mittagessen, mit Gulasch, Knödel, Kraut und Salat für 38.000 Guaranies wie im eingefügten Flyer ersichtlich. Bis Freitagmittag, also morgen, muss das Gericht bei Erna (0982/384577) oder Natalia (0992/960440) zwingend vorbestellt werden. Ab 11:30 Uhr kann man das Essen dann am Sonntag abholen oder am Sportplatz genießen. Am Nachmittag gibt es dann noch Kaffee und Kuchen.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.