Langstreckenbus gerät in Brand

San José de los Arroyos: In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages fing ein Langstreckenbus auf der Fernstraße 2 Feuer. Die Route ist auf Höhe Kilometer 112 noch komplett gesperrt.

Nach den ersten Berichten habe sich das Unglück kurz nach Mitternacht ereignet. Der Bus gehört dem Unternehmen AB Turismo. Ein Zeuge informierte, dass es allen Passagieren und dem Fahrer wohl gelungen sei, das Fahrzeug unverletzt zu verlassen. Beamte der Caminera und der Nationalpolizei sind vor Ort und warten auf das Eintreffen der Feuerwehr.

Aufgrund des Ausmaßes des Unglücks kam es zu einer Streckenunterbrechung auf der Route 2. Wann diese wieder aufgehoben wird ist noch unklar.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.