Lehrer ohne Vorbildfunktion

Ein Universitätsdozent floh gestern Nachmittag vor der Polizei und touchierte einen Strommast so sehr, dass der noch ausstehende Atemalkoholtest doch noch durchgeführt werden konnte.

Polizisten des Ortsteils Ciervo Cuá von San Bernardino waren damit beschäftigt routinemäßig Alkoholkontrollen durchzugführen, als ihnen Carlos Alberto Estigarribia Martínez, ins Netz ging, ein Dozent ans der Universität.

Als die Estigarribia Martínez zum Blasen einluden, kam ihm die Idee zu fliehen, was eine Verfolgungsjagd mit sich brachte. Nach mehreren Kilometern gefährlicher Verfolgungsjagd stieß der alkoholisierte Fahrer gegen einen Lichtmast, was seine weiteren Pläne vereitelte. Die anderen Insassen sahen ihre Chance gekommen und flohen zu Fuß.

Estigarribia Martínez wurde festgenommen und aufs örtliche Revier gebracht, wo er weiter eine resistente Haltung gegenüber den Polizisten an den Tag legte. Es ist anzunehmen, dass er wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und gewalttätigem Verhalten gegenüber Polizisten angeklagt wird.

Bei den heutigen Vorlesungen, wird der Dozent bestimmt das Thema in den Vorlesungen sein.

Quelle: Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.