Lohnerhöhung kommt in wenigen Tagen

Asunción: Die seit langem ersehnte Lohnerhöhung könnte sich binnen weniger Tage konkretisieren, jedoch wird er nicht 10% übersteigen, teilte das Ministerium für Arbeit heute mit. Die großen gewerkschaften fordern indes 25%.

Guillermo Sosa, bevollmächtigter Arbeitsminister sagte nach einem Treffen mit dem Präsidenten des Landes Horacio Cartes, dass schon nächste Woche die Erhöhung kommen kann.
Der Ratschlag der nationalen Kommission für die Erreichnung des Mindestlohnes (Conasam) rät zu 30% Erhöhung während Gewerkschaften aus 25% mehr drängen.

Durch das Erreichen von 10% Inflation seit Juni 2011 wird der Mindestlohn angehoben. Andere Gründe werden nicht berücksichtigt. Jetzt liegt der Mindestlohn bei 1.658.232 Guaranies und etwa 300.000 Personen werden danach bezahlt.

(Wochenblatt / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.