Lugo reist heute nach Indien weiter

Hong Kong/Neu Delhi: Der Präsident Fernando Lugo wird heute aus Hong Kong kommend in Neu Delhi eintreffen, zum ersten Besuch eines paraguayischen Staatspräsidenten in diesem Land. Gleich nach seiner Ankunft begibt er sich privat nach Agra, wo das Taj Mahal steht. Am Nachmittag dann wartet wieder ein offizieller Kalender auf ihn, der unter anderem ein Treffen mit dem Ministerpräsidenten Manmohan Singh sowie lokalen Geschäftsmännern vorsieht.

Laut Angeben des Regierungspalastes sucht Paraguay die wirtschaftliche Kooperation von Indien, einer der asiatischen Länder mit dem größten Wirtschaftswachstum.

Im Jahr 2011 exportierte Paraguay Waren nach Indien in einem Wert von 78 Millionen US-Dollar.

Laut einem Kommuniqué der indischen Regierung sei der Besuch Lugos eine Gelegenheit unseren Kompromiss mit Lateinamerika im Allgemeinen und speziell mit Paraguay zu erneuern.

Nach zwei Tagen Aufenthalt wird Lugo Freitagnacht nach Thailand fliegen. Von da aus geht es nach Südkorea und später nach Japan.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Lugo reist heute nach Indien weiter

  1. Na, wenn er meint, dass die Inder in Paraguay investieren, dann hat er sich aber geschnitten. Er sollte sich mal die indischen Politiker genauer anschauen und davon lernen, wie man es richtig macht. Aber er macht doch sowieso nur Urlaub auf Staatskosten!!! Alles nur vorgeschobene Lügen und Augenwischerei(paraguayischer Korruplitiker eben).

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.