Mario Abdo: “Paraguay ist das beste Land der Welt“

Loma Plata: Der Präsident der Republik, Mario Abdo Benítez, war sich sicher, als er gestern sagte, “dass Paraguay nicht nur Zweiter wäre, sondern das beste Land der Welt mit den besten Einwohnern“.

Der Mandatsträger erklärte bei der Einweihung zweier Teilabschnitte der Ruta Bióceanica im Chaco, “dass Paraguay nicht dafür gemacht wäre Zweiter zu sein. Es ist das beste Land der Welt mit den besten Einwohnern. Es braucht nur die Gelegenheit um sein Selbstvertrauen zurückzugewinnen, um unsere Haltung zu ändern. Wir müssen verstehen, dass der größte Reichtum, welcher ein Mensch haben kann nicht der materielle ist, sondern die ruhiges Gewissen.“

Nach der Einweihung der ersten 24 km, 12 auf jeder Seite, ist die Freude groß. Auch wenn man Tage vor dem geplanten Datum fertig ist, sollte man die Fertigstellung der kompletten Strecke nicht aus den Augen verlieren. Erst wenn diese fertig ist, kann man von vollendeter Arbeit sprechen. Nichtsdestotrotz ist es ein großer Schritt in die Richtige Richtung, wenngleich es auch nicht Paraguay zum besten Land der Welt macht. Eventuell fehlten dem Präsident bessere Vergleiche oder er wurde von der Freude übermannt.

Wochenblatt / La Nación / MOPC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Mario Abdo: “Paraguay ist das beste Land der Welt“

  1. der eine hatte sicher zu viel „Whisky“ indus, und der andere hat so seine Schwierigkeiten mit Allem. „Der schlimmste Analphabet ist der politische Analphabet“ B. Brecht

  2. Ja, eine absolute Sensation, 12 km Strasse im Chaco einzuweihen. Was für eine Ingenieurskunst. Das macht Paraguay wirklich zum besten Land der Welt. In China hat man einen riesigen Flughafen nach vier Jahren Bauzeit neu eröffnet.
    Aber die Chinesen machen ja bekanntlich nur Schrott und kopieren nur. Deswegen Grande Paraguay!

    Da kann man fast sich übergeben, über so eine Blindheit, gepaart mit absurd-übersteigerten Patriotismus. Realitätsverdrehung ist in Paraguay aber Alltag.

  3. Der Einweihung und Schnurzerschneider Koenig hat wieder einmal zugeschlagen…. er sollte bei seiner bescheidenen Arbeit einen Hut tragen, funktioniert gegen Sonnenstiche! Sonnenstiche koennen da Gehirn beeinflussen…

  4. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Ueber Radio ZP30 waren die Mennoniten maechtig stolz dass Abdo allen die Haende reichte bei der Einweihung – wie man es ja von einem *gekürzt oder zensiert, wie sie wollen!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.