Masseuse vermisst: Familie bittet Bürger um Hilfe

Luque: Ein neuer Vermisstenfall ereignete sich vor Tagen, bei dem eine Masseuse wie vom Erdboden verschluckt ist. Die Familie des Opfers ist verzweifelt und appelliert an die Bürger, bei der Suche zu helfen.

Cynthia Elizabeth Insfrán Cácares, 43, wird nach Angaben ihrer Verwandten seit dem vergangenen Samstag, dem 13. Februar, vermisst.

Die Frau wurde zum letzten Mal gesehen, nachdem sie ihr Haus an der Straßenecke General Díaz und Felipe González im vierten Bezirk von Luque verlassen hatte.

Cácares war als Masseuse tätig. Eine andere Person, die als, Ana Álvarez identifiziert wurde, bestellte sie zu sich nach Hause.

Wie bereits erwähnt, war Cáceres als Masseuse tätig und und wurde von dieser anderen Frau bestellt, um diese Tätigkeit auszuführen, ohne Angaben zu ihrem Aufenthaltsort zu machen.

Trotz mehrfacher Versuche, eine telefonische Kommunikation herzustellen, konnte die Familie bisher keine Nachrichten erhalten. Aus diesem Grund ist sie äußerst besorgt und bittet die Bürger um Hilfe.

Wenn Sie Neuigkeiten über den Aufenthaltsort von Cáceres haben, können Sie die Telefonnummer (0982) 916 529 anrufen oder jede Polizeistation kontaktieren.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Masseuse vermisst: Familie bittet Bürger um Hilfe

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.