Mehr Details zu den kommenden Flügen nach Uruguay

Asunción: Die Generaldirektorin der Migrationsbehörde, Ángeles Arriola, erklärte bei einem Interview, dass das gestern unterzeichnete Dekret N° 4.045 den legalen Rahmen für die Flugverbindung nach Uruguay und zurück bildet.

Wie Arriola gegenüber Radio Monumental erklärte, ist es die zivile Luftfahrtbehörde des Landes (Dinac), die die Voraussetzungen in einer Resolution veröffentlichen muss. Es handelt sich demnach um das einzige kommerzielle Flugziel, welches mit Amazonas und Paranaair angeflogen wird. Die Regierungen beider Länder hatten den Flügen zugestimmt, was eine baldige Umsetzung vorsieht.

Paraguayer und Ausländer mit Daueraufenthaltsgenehmigung können Gebrauch von den Flügen nach Montevideo machen. Obwohl Tourismus nicht erlaubt ist, können geschäftliche Termine in Uruguay wie auch Anschlussflüge nach Europa von da aus genommen werden. Um nach Uruguay zur reisen sowie zurück, bedarf es nach dem obligatorischen Covid-19 Test und einer internationalen Krankenversicherung eine 7-tägige Quarantäne die entweder in Hotels oder als Heimquarantäne abgeleistet werden muss (es gibt dazu noch abweichende Meldungen).

Im Dekret wurde auch von der Besetzung der Grenzposten gesprochen, was jedoch nicht heißt, dass die Grenzübergänge geöffnet werden. Allein für den Warentransport können diese genutzt werden. Grenzöffnungen müssen mit den Nachbarländern Brasilien, Argentinien und Bolivien gemeinsam vereinbart werden.

Wochenblatt / Última Hora / Monumental

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

19 Kommentare zu “Mehr Details zu den kommenden Flügen nach Uruguay

  1. Ach, was lebt‘s sich ohne Hirn so schön, ohne Hirn so schön …
    ich sitz auf dem richt‘gen Posten
    und mein Geld wir es nicht kosten
    ich bestimmt mit reiner Willkür,
    geht es schief, was kann ich dafür
    ich mach‘s wie in Europa
    Volksverräterin Angela!

  2. Es ist schon irgendwie traurig, was aus den früher guten Kommentaren des WB geworden ist. Früher gab es konstruktive Beiträge mit Substanz von intelligenten Menschen hier. Heute – da traut man sich ja nicht mehr, den Fuß in einen guten Supermarkt zusetzen, wenn ich daran denke, was für deutschsprachige Menschen hier herumlaufen, Menschen, die nicht nur die Existenz von Corona leugen, die sogar die Existenz von Viren leugen. Es würde mich nicht wundern, wenn etliche der Geisterbeschwörer und Verschwörungstheoretiker auch glauben, die Erde wäre eine Scheibe und deswegen der Flugverkehr unterbrochen – die Flugzeuge würden ja sonst irgendwo am Rand der Erde runterfallen, wenn starker Wind ist, gelle.
    Es ist schon schlimm, was der billige Fusel hier offensichtlich aus vormals sicherlich denkenden Menschen gemacht hat – oder war es die Langeweile?

      1. Das ist doch nicht der Punkt, jemanden seinen Mund zu verbieten. Aber wenn User angepöbelt und wirklich dumm beschimpft werden, weil sie eine andere Meinung als einige der Geisterverschwörer hier haben, dann hat das nichts mit Diskussion oder Streitkultur zu tun. Dann sind diese Menschen nicht besser als die Regierungen, die behaupten die Alleinwissenden zu sein und Demos verbieten oder niederknüppeln wollen. Jeder hat eine Meinung sollte sie frei äußern können, ohne von anderen übel beschimpft zu werden.
        Aber da das hier im WB kein Gehör findet, stänkere ich auch: Wer sich ständig beschwert, dass er 10 oder 50 mal sich über captcha identifizieren musste, was bei etwas gesundem Menschenverstand (mein Hund könnte dies bestimmt auch) nun wirklich sehr simpel ist – ja bei solchen Menschen wundern mich die Verschwörungstheorien nun wirklich nicht.
        Aber durch das ständige Gepöbele und das Beschimpfen von “Andersdenkenden” durch die Verschwörungstheoretiker hier, melden sich immer weniger tolerante, intelligente Leser zu Wort. Es bleibt eine Clique von Aluhutträgern unter sich. Und das ist für die Vielfalt des WB nicht gut. Die Beiträge des WB sind aber nichtsdestotrotz weiterhin sehr gut. Die geistlosen Kommentare der Bunkerbewohner mit Aluhut muss man ja nicht lesen.

        1. @allah sei mit dir, braune Filzlaus, Deppen, Corona-Leugner, Nazis, Idioten, Verschwörungstheoretiker, Aluhutträgern. All diese Pöpeleien stammen nicht von den “Geisterverschwörern” wie Du sie nennst. Wo ist da Tolleranz ?
          Die Streitkultur hat nachgelassen ?!
          Noch nie in der Geschichte der deutschsprachigen Länder hat es soch massive Freiheits- und Bewegungsfreiheit einschränkende Massnahmen gegeben.
          Millionen gesunde (!) Menschen werden Ihrer Freiheit beraubt und die, welche sich dagegen wehren mit allen möglichen diffamierenden Bezeichnungen bedacht.
          “Allah sei mit dir” was für ein Name ! Du weißt sicher das es nur wenig Recherche braucht um “Experten” zu finden, die Dir bestätigen, das es einen Gott (unabhängig seines Namens) nicht gibt. Also bist Du und Milliarden anderer Menschen ein “Verschwörungstheoretiker” !
          Das Problem ist jetzt, das diese Milliarden “Verschwörungstheoretiker” sehr viel Macht haben – ganz im Gegensatz zu den Menschen, welche Du als “Verschwörungstheortiker” bezeichnest. Welchen Schaden richten diese “Coronaleugner” (welch ein absurder Begriff) an ?
          Beschneiden sie Deine Freiheit in irgendeiner Weise ?
          Schreiben sie Dir vor, etwas zu tun oder zu lassen, was Du nicht magst ? Welchen Schaden richten sie an, was nicht von den (angeblichen” Demokraten nicht übertrumpft wird ?
          Kaum wirst Dua uch nur irgendwo eine Möglichkeit finden, Deine Meinung so frei wie hier im WB zu äußern. Ich bin sehr froh darüber und hoffe, das das noch lange so bleibt.
          Und wie Du richtig schreibst, man muß nicht alles lesen … 😉

    1. @coronavirus

      ich gaube nicht, dass dich irgend jemand hier vermissen würde, daselbe gilt für den “allah”. bei den msm seit ihr viel besser aufgehoben, da seit ihr dann unter euresgleichen. wünsche euch viel freude da……. und ciao

      1. Heißt das, in der Kommentarspalte des Wochenblatts bleibt man lieber “unter sich”?
        Und wie wird man einer von eurch? Muss man hinter jeder Nachricht eine Verschwörung vermuten, täglich politisch Andersdenkende diffarmieren, zwischendurch noch pauschalisieren und rassistische Ressentiment bedienen. Oh weh, ich hör mal besser auf, bevor dein rauchender Kopf implodiert.

    1. Da muß ich dem Heinz wiedermal zustimmen. Meinungsvielfalt ist immer ein Gewinn. Das dabei auch paar ,,schräge Vögel” sind ist normal. Aber gut, wer will sich aufschwingen, der alleinige Verkünder der Wahrheit zu sein. Also Leute, habt Verständnis für alle die eine Meinung haben, diese vertreten und seid tolerant.

  3. Mir sind Menschen tausendmal lieber, die eine Meinung haben, wie Menschen die keine Meinung haben! Denn gerade die Meinungslosen sind wie die dummen Schafe, die sich freudig vom Schlächter auf die Schlachtbank führen lassen. Die Meinungslosen sind die wirkliche Gefahr für ihre Mitmenschen und die Gesellschaft, denn sie lassen jeden Unsinn zu und gefährden damit alle anderen. Genau das sehen wir doch gerade in Deutschland – die Masse rennt ihren Schlächtern unter Führung von Merkel hinterher.

    1. Das sage ich auch immer, aber genau deshalb funktionieren demokratie und liberale gesellschaft nicht. Die meinungslosen sind in der absoluten mehrheit weshalb sich dann immer eine minderheit durchsetzt und die meinungen vorgibt.

  4. Was kostet den diese Krankenversicherung? Da gehen die wildesten Gerüchte um.
    Ich bin auch der Meinung das hier jeder seine Gedanken frei äußern kann. Was mich nervt sind immer diese Unterstellungen das alle Deutsche hier nur mit saufen von billigem Polarbier beschäftigt sind. Es gibt hier auch Deutsche die arbeiten und nicht saufen. Nur weil jemand anderer Meinung ist muss man ihn ja nicht gleich beleidigen und als Säufer abstempeln.

  5. Das schöne an der Meinungsfreiheit ist die Vielfalt. Es bleibt jedem selbst überlassen sich über manche Kommentare zu ärgern oder darüber zu lachen. Deshalb freut Euch noch, denn hier in Berlin bekommt man eine vorgeschriebene Meinung mit Maulkorb. Unsere Kaiserin “IM Erika Die Letzte” will sogar die Zügel wieder anziehen! Aber bald oder erst in 10 Jahren, wird sie ja zu Euch ziehen und dann ist Schluss mit meckern!

  6. Welchen Sinn haben Grenzschließungen, wenn das Virus ohnehin bereits in allen Ländern verbreitet ist?

    Ich könnte Brasilien ja noch vestehen, wegen der sehr hohen Zahl an Fällen dort; aber wieso es keine Flüge nach Europa gibt, das bleibt mir ein großes Rätsel.

    Fällt irgend jemand dafür ein plausibler Grund ein?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.