Mehr Flugverbindungen nach Europa und USA

Asunción: Die hohe Nachfrage nach Flügen in die USA und nach Europa zwingt die Fluggesellschaften ihr Angebot auszuweiten. Die zivile Luftfahrtbehörde (Dinac) unterstützt die Bemühungen.

Douglas Cubilla, Flughafendirektor der Dinac, erklärte bei einem Gespräch mit der Presse, dass es mehr Flüge geben wird. Copa Airlines offeriert aktuell drei Wochenflüge über Panama in die USA. Eine vierte Verbindung soll hier hinzukommen, da seit März alle Flüge restlos ausgebucht sind. Neben Copa Airlines bietet auch Eastern Airlines und Latam Flugverbindungen in die USA an.

Laut Aufzeichnungen des Flughafens, reisten zwischen März und Juni etwas mehr als 15.000 Passagiere in die USA, hauptsächlich um dich impfen zu lassen. Tagtäglich starteten so zwischen 600 bis 800 Passagiere.

Da auch die drei wöchentlichen Flüge von Air Europa voll sind denkt man auch bei der spanischen Fluggesellschaft darüber nach umgehend eine vierte Verbindung zuzulassen. Die Weiterflüge nach Argentinien sind nach wie vor verboten, was aufzeigt, dass die Passagiere allesamt aus Paraguay kommen.

In Bezug auf eine Quarantäne wenn man aus den USA zurückreist, soll eventuell eine freiwillige Quarantäne eingeführt werden, wenn man beispielsweise aus dem Bundesstaat Kalifornien zurückkommt. Aktuell gibt es jedoch kein bindendes Gesetz dazu.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen