Mennoniten im Chaco voller Hoffnung

Asunción: Die Mennoniten im Chaco sind voller Hoffnung, dass sich ihre Situation im Chaco verbessert. Vor allem in den Sektoren Straßen und Energie.

Präsident Mario Abdo Benitez versprach, nach einem Treffen mit dem Präsidenten der Kooperative Chortizer, Gustavo Sawatzky, vor allem die Sanierung der Transchaco-Route zu forcieren. Diese wichtige Fernstraße wurde von vielen Regierungen in der Vergangenheit kläglich vernachlässigt.

Sawatzky äußerte sich gegenüber Journalisten im Regierungsgebäude, dass das Versprechen des Präsidenten sei, die Sanierungen und Instandhaltungen der Transchaco-Route sowie ihrer Zufahrtsstraßen zu beschleunigen.

Er gab an, dass sieben Straßenunternehmen für die Durchführung von Arbeiten in der Region verantwortlich sein werden. „Endlich nimmt eine Regierung den Anspruch einer Gemeinschaft ernst, die Transchaco-Route zu reparieren, was grundlegend zur Stärkung und Entwicklung des zentralen Chaco beiträgt“, sagte Sawatzky.

Auf der anderen Seite betonte der Sawatzky die Bedeutung der Investition des paraguayischen Staates, um den Masterplan für die Bereitstellung von elektrischem Strom für den zentralen Chaco zu fördern, um Stromausfälle während der Sommersaison zu vermeiden.

Der Präsident von dem staatlichen Energieversorger ANDE, Pedro Ferreira, sagte er, man die Großverbraucher, wie Genossenschaften im zentralen Chaco, in einer Studie analysiere, wenn man bedenkt, dass es eine bestimmt “Stringenz“ in dem Tarif der industriellen Anwendung gebe. Hierbei müsste man überprüfen, was einfacher und kostengünstiger sei, eine monatliche oder jährliche Abrechnung.

Was die Garantien der Energie an die Chaco-Kolonien bei der Bereitstellung betrifft, sagte Ferreira, dass Fortschritte auf der technischen Seite erfolgt seien, aber finanziell die Einwohner ein Ungleichgewicht verspüren würden.

Abschließend informierte er, dass Ingenieure der Ande letzte Woche im Chaco gewesen seien, um mittel- und langfristig eine gute Kapazität in den Versorgungsleitungen sicherzustellen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .