Mennonitische Kooperative zeigt stabilen Trend auf

Fernheim: Während einige Kooperativen schwanken oder sogar vor der Pleite stehen gibt es aber auch welche, die stabile Verhältnisse aufweisen. Die Rankingagentur Feller Rate bewerte die Genossenschaft Fernheim mit A+py.

Der Trend wurde weiterhin als stabil ausgewiesen. Die Ratingbewertung steht für ein richtiges Geschäftsprofil und die Genossenschaft ist finanziell gesund.

1942 wurde die Kooperative von Einwanderern auf die Beine gestellt, die 1930 die Kolonie gründeten. Die Genossenschaft nimmt produktive Tätigkeiten vor, bietet Dienstleistungen an und fungiert als Kreditunion.

Der stabile Trend von der Cooperative Fernheim Ltda. wurde damit begründet, dass die Strategie der Kapitalisierung und Finanzierung der Geschäftstätigkeit sowie Investitionen durch eigene Ressourcen erfolgen. Zudem würden Bankschulden reduziert und somit eine starke Liquidität beibehalten.

Quelle. 5dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.