Minderjährige angeblich entführt

Fernando de la Mora: Eine 17-Jährige soll am Mittwoch in Fernando de la Mora entführt worden sein. Überwachungskameras erfassten den Moment, als die junge Frau in ein Auto gezerrt wurde.

Der mutmaßliche Entführungsfall soll sich am Mittwoch, um 12:00 Uhr, ereignet haben. Die 17-Jährige war in Gesellschaft mehrere Freundinnen, als das Ereignis auftrat. Laut deren Aussagen habe plötzlich ein rotes Auto neben der Gruppe angehalten. Dann sei ein Mann mit einem Messer in der Hand ausgestiegen und habe die junge Frau in das Auto gezerrt.

Des Weiteren wird berichtet, dass sich das Opfer seltsamerweise nicht gewehrt hätte und kurz vor der Entführungen einen Anruf erhalten haben soll, der darauf hindeutete, dass es zu dem Vorfall kommen werde.

Die Familienangehörigen der 17-Jährigen erstatteten Anzeige auf der 2. Polizeistation in Fernando de la Mora. Die Staatsanwaltschaft gegen Menschenhandel wurde ebenfalls eingeschaltet. Es wird erwartet, dass man in Kürze die Bilder der Überwachungskameras und die Verbindungsdaten des Handys der jungen Frau ausgewertet hat.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.